Gesundheitsförderung und Prävention, die für ältere Menschen & Senioren wichtig sind

image_pdfimage_print

Es ist unvermeidlich, dass auch das Bedürfnis nach einer konstanten Gesundheitsüberwachung und medizinischer Vorsorge zunimmt, wenn man älter wird.

Ältere Menschen sind nicht so stark wie in ihren jüngeren Jahren, weshalb sie ihre Gesundheit regelmäßig kontrollieren und um jeden Preis schützen müssen, auch in den eigenen vier Wänden.

Es gibt eine Vielzahl von Gesundheitszuständen oder Krankheiten, die sich mit zunehmendem Alter entwickeln, angefangen von muskuloskelettalen Problemen bis zu Störungen, die das Immunsystem angreifen, und dies kann die Lebensqualität und die Fähigkeit, unabhängig zu leben, erheblich beeinträchtigen.

Gut, dass die heutigen technologischen Fortschritte den Senioren unzählige Möglichkeiten bieten, ihre Lebensweise zu verbessern, d.h. durch medizinische Geräte und Hilfsmittel für zuhause. Viele dieser Tools werden von medizinischem Fachpersonal empfohlen.

Sie können bestimmte Geräte installieren oder zur Verfügung stellen, von denen Sie denken, dass sie älteren Menschen helfen können, damit sie ihre abnehmenden Fähigkeiten ausgleichen können.

 

Bewegungsbereich, Mobilität und Stabilität

Eine der vielen Herausforderungen, vor denen die meisten Senioren stehen, ist der Umgang mit empfindlichen Knochen. Da ihre Knochen und Muskeln im Laufe der Jahre geschwächt sind, besteht für ältere Menschen oft das Risiko eines Sturzes. Dies ist besonders gefährlich für Menschen mit Osteoporose, da ihre Knochen weniger dicht und daher anfälliger für Verletzungen und Frakturen sind.

Auch wenn Senioren noch laufen können, sorgen Mobilitätshilfen für zusätzliche Sicherheit. Als Betreuer oder pflegender Angehörige können Sie Sicherheitshilfen wie Gehstöcke, Gehhilfen und Rollstühle besorgen und zusätzlich Badsicherheitsmaßnahmen wie Haltegriffe, Duschbänke und rutschfeste Matten installieren.

 

Aktivitäten des täglichen Lebens

Auch einfache Aufgaben wie Essen oder Ankleiden können für ältere Menschen schwierig sein, besonders wenn sie unter Erkrankungen wie Osteoarthritis oder Parkinson leiden, die sowohl ihre Koordination als auch ihre Bewegung beeinflussen. Halten Sie ihre AEDLs im Auge, wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Ihr Zuhause so altersfreundlich wie möglich zu gestalten.

Ideale Kleidung für Ihre Liebsten finden Sie bei Tamonda – Senioren & Spezial Bedarf www.tamonda.de Online Shop für Pflegemode für Damen und Herren bei Pflegebedürftigkeit, bei mobilen und gesundheitlichen Einschränkungen.

Zum Beispiel können Sie ihre Küchengeräte durch griffiges Besteck und Behälter ersetzen und Haltegriffe bereitstellen, damit Ihr Liebster die Dinge leichter erreichen und halten können. Wie bei Kleidung, investieren Sie in neue sinnvolle Mode, die keine Reißverschlüsse, Knöpfe oder komplizierte Schnürungen benötigen. Klettschließungen an Kleidung und Schuhe und angenehme Hosen mit weitem Einstieg sind tolle Hilfen für den Anfang.

 

Gesundheitsüberwachung

Altern verlangsamt nicht nur den Körper, sondern macht ihn auch anfälliger für langfristige Krankheiten. Nach Angaben von Gesundheitsstatistiken haben etwa 80 Prozent der über 65-Jährigen mindestens eine chronische Erkrankung, während 68 Prozent von ihnen zwei oder mehr haben. Die gute Nachricht ist, dass solche Krankheiten immer noch verhindert werden können oder, wenn sie bereits existieren, richtig behandelt werden können, um die Lebensqualität zu verbessern.

Der Schlüssel zur Vermeidung einer Verschlechterung einer bestehenden Erkrankung ist ganz einfach die ständige Gesundheitsüberwachung.

Für Senioren bietet ein nichtinvasiver Blutdruck (NIBP) Home-Monitor eine große Hilfe bei der Messung und Aufzeichnung von Blutdruckwerten im Laufe der Zeit. Ärzte raten ihren älteren Patienten, besonders denjenigen, die an Bluthochdruck leiden oder davon bedroht sind, ihre Blutdruckwerte zu verfolgen und aufzuzeichnen, um ihnen zu helfen, ihren Zustand und die von ihnen verabreichten Behandlungen zu beurteilen.

Achten Sie bei der Auswahl eines Blutdruckmessgeräts darauf, dass Sie den Typ mit NIBP-Manschetten in Erwachsenengröße kaufen. Sie können Ihr Gerät immer zum nächsten Arzttermin mitnehmen, damit der Arzt prüfen kann, ob es ein guter Kauf war oder nicht, und Ihnen beibringen, wie Sie Ihr Gerät zu Hause richtig verwenden.

Diabetes, auch eine der häufigsten chronischen Erkrankungen bei Senioren ist, kann ebenfalls einfach mit Hilfe eines Blutzuckermessgeräts überwacht werden, einem tragbaren Gerät, das den Glukosespiegel oder den Blutzucker misst. Ihr Arzt wird möglicherweise von Ihnen verlangen, regelmäßig Ihren Blutzuckerspiegel zu kontrollieren, wenn Sie Insulinspritzen einnehmen, um Ihren Diabetes zu kontrollieren.

 

Im Notfall

Familien und Betreuer sorgen sich oft, wenn sie nicht immer für ihre älteren Angehörigen da sein können, besonders da diese Menschen ein höheres Risiko für Stürze und andere medizinische Notfälle wie Herzinfarkt oder Schlaganfall haben.

Um ältere Menschen vor solchen Unfällen zu schützen, kann die Installation eines medizinischen Alarmsystems in ihren Häusern erheblich dazu beitragen, diese Sorge zu lindern. Grundsätzlich besteht dieses System aus drei Hauptkomponenten: einem kleinen Funksender, bei dem es sich normalerweise um einen vom Patienten getragenen Knopf handelt; eine Konsole, die mit der Telefonleitung des Benutzers verbunden ist; und eine Notfallstation, die Anrufe überwacht und beantwortet. Sobald ein Anruf erfolgt ist, benachrichtigt das Überwachungszentrum die betroffenen Familienmitglieder sofort über den Vorfall.

 

Unerschöpfliche Unterstützung

An diesem Punkt in ihrem Leben können viele Senioren leicht in Depressionen oder andere psychische Gesundheitsprobleme fallen, und keine medizinische Ausrüstung kann solchen Bedingungen spezifisch entgegenwirken.

Was wir ihnen immer bieten sollten, ungeachtet einer psychischen Verfassung, ist unsere nie endende Unterstützung und Liebe. Es ist eine Sache, die sie mehr als alles andere schätzen werden.

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Empfehlen Sie unsere Informationen und unseren Blog gerne an Verwandte und Freunde oder seien Sie frei, den Artikel in den sozialen Medien zu teilen.

Schreiben Sie gerne Ihren Kommentar:

Teile diesen Beitrag:

Über den Autor

Das Pflegemode-Team ist eine Gruppe von erfahrenen (Bekleidungs- und Pflege-)fachleuten. Aus unseren Erfahrungen teilen wir mit Ihnen die Tipps und Möglichkeiten, wie Sie und Ihre Liebsten, älteren Eltern, Patienten und Rollstuhlnutzern einen komfortablen und würdevollen Lebensstil erhalten.  Wenn in verschiedenen Situationen Behinderung und Alter das Ankleiden erschweren, können wir mit Ihnen gemeinsam herausfinden, wie Sie das Beste aus Ihrem Leben machen können.

Empfehlen Sie Tamonda Pflegemode an Angehörige und Kollegen, Freunde und Familien, die jeden Tag einen lieben Menschen umsorgen!

Schreibe einen Kommentar