Wie man das Gespräch mit Demenz & Alzheimer Erkrankten verbessern kann

image_pdfimage_print

 

Zu lernen, wie man mit seinen Angehörigen, die an Alzheimer oder Demenz leiden, spricht, ist entscheidend für die Aufrechterhaltung einer gesunden Beziehung. Während die Aufgabe keineswegs einfach ist, ist sie durch Übung möglich und kann sehr lohnend sein.

Wenn diese Krankheiten der Vergesslichkeit zu radikalen Veränderungen in Persönlichkeit und Körperfunktionen fortschreiten, wird ein Engagement für viel Geduld und genaues Zuhören genau der Schlüssel werden.

Da Demenzen die Kommunikationsfähigkeit einer Person allmählich reduzieren, ist es wichtig, sich immer daran zu erinnern, dass Ihr Lieber und Ihre Liebste irgendwo „dort“ ist.

Mit diesem Leitfaden wird es möglich, die Kommunikation mit Ihrem alternden Elternteil oder Großelternteil zu verbessern und zu stärken.

Kommunikation in den frühen Phasen

In den frühen Stadien von Alzheimer und Demenz kann sich eine Person immer noch unterhalten und in einem sozialen Kontext präsent sein. Sie können jedoch beginnen, Geschichten zu wiederholen, sie bemühen sich die richtigen Worte zu finden und fühlen sich auf einmal von sozialen Aktivitäten überanstrengt. Es ist wichtig sich bewusst zu machen, dass diese Krankheiten jeden Menschen unterschiedlich beeinflussen. Es ist am besten, in dieser Phase keine Bemerkungen über ihre veränderte Kommunikation zu treffen.

Achten Sie darauf, Ihrem Liebsten viel Zeit zu geben, um auf Ihre Fragen zu antworten und sich mit Ihnen zu beschäftigen. Vermeiden Sie es, ihre Sätze zu beenden oder zu unterbrechen.

Sprechen Sie direkt zu dieser Person, wenn Sie wissen wollen, was sie gerade tut oder wie sie sich fühlt. Vermeiden Sie es, nach der Person zu fragen oder mit einer Bezugsperson oder einem Familienmitglied über die Situation zu sprechen, wenn die betroffene Person Sie hören kann.

Kommunikation im mittleren Stadium

Dieses Stadium der Krankheit ist im Allgemeinen am längsten und kann viele Jahre dauern. Dein Geliebter wird es jetzt schwerer haben, zu kommunizieren und sich mit dir unterhalten.

Versuchen Sie bei einem Thema zu bleiben. Vermeiden Sie komplizierte Gespräche, die mehreren Gedankengängen folgen.

Halten Sie so gut wie möglich den Augenkontakt. Es zeigt, dass Sie sich darum kümmern, was gesagt wird und dass Sie aktiv zuhören.

Wenn Sie sich persönlich unterhalten, ist es wichtig, einen ruhigen, gut beleuchteten Ort zu finden, der frei von Ablenkungen ist, die eine Konzentration erschweren könnten.

Vermeiden Sie offene Fragen und versuchen Sie stattdessen  „Ja“ oder „Nein“ Fragen zu verwenden, um das Beantworten der Fragen zu erleichtern  – und bitte nicht eine Frage nach der anderen stellen.

Kommunikation in den späten Phasen

An diesem Punkt können Sie sich nur noch auf nonverbale Kommunikation verlassen. Dazu gehören Gesichtsausdrücke, Geräusche und Handgesten der  Person mit Demenz oder Alzheimer.

Nähern Sie sich immer von vorne, damit sie Sie sehen können und erschrecken Sie sie nicht. Achten Sie darauf, sich mit einem Lächeln und einer sanften Stimme zu identifizieren.

Ermutigen Sie sie, nonverbale Kommunikation zu benutzen, wenn Sie sehen, dass sie sich auf diese Weise wohler fühlen. Beachten Sie, dass manchmal die Emotionen hinter den Aktionen oft wichtiger sind als das, was tatsächlich gesagt wird.

Haben Sie andere Erfahrungen gemacht? Erzählen Sie uns davon!

Verbessere deinem geliebten Menschen das Ankleiden


Dein Promo-Code:
spare10
im Warenkorb auf Bestellungen ab €100
Ein Code je Person
nicht kombinierbar mit anderen Promotions und Gutscheinen

 

Teile diesen Beitrag:

Über den Autor

Das Pflegemode-Team ist eine Gruppe von erfahrenen (Bekleidungs- und Pflege-)fachleuten. Aus unseren Erfahrungen teilen wir mit Ihnen die Tipps und Möglichkeiten, wie Sie und Ihre Liebsten, älteren Eltern, Patienten und Rollstuhlnutzern einen komfortablen und würdevollen Lebensstil erhalten.  Wenn in verschiedenen Situationen Behinderung und Alter das Ankleiden erschweren, können wir mit Ihnen gemeinsam herausfinden, wie Sie das Beste aus Ihrem Leben machen können.

Empfehlen Sie Tamonda Pflegemode an Angehörige und Kollegen, Freunde und Familien, die jeden Tag einen lieben Menschen umsorgen!

Schreibe einen Kommentar