Bequeme Kleidung für Orthesen & Prothesenträger/innen

image_pdfimage_print

Immer mehr Menschen können mit einer Prothese oder einer Orthese die Mobilität erhalten. Die künstlich angefertigten Ersatzgelenke, -körperteile und Schienen sind hilfreich, um den Alltag des Betroffenen zu verbessern. Nach einer Operation und Reha berichten viele, dass das Ankleiden plötzlich problematisch wird.

Unsere Empfehlungen für eine bequeme Kleidung

Mit der Notwendigkeit eine Prothese und Orthese zu tragen, wählen Sie Kleidungsstücke mit genügender Weite und Dehnbarkeit.  Besonders für ältere Menschen sind dehnbare pflegeleichte Qualitäten, die vom Gewicht her leicht sind, nicht beschwerend einengend sind, die sanft zur Haut sind und nicht kratzen empfehlenswert.

Achten Sie auf weite Bein- und Armweiten ohne Knöchelbündchen, einen bequemen Halsausschnitt und bequemen weiten Einstiegen sowohl für Oberteile und Hosen.

Wählen Sie Kleidung mit leichtgängigen Verschlüssen und praktischer Habtik.

Tamonda´s Reha und Pflegemode ist für die besonderen Bedürfnisse der Patienten konzipiert und bietet hautschonende dehnbare pflegeleichte Qualitäten, die wegen ihrer weiten Einstiege und Öffnungen barrierefrei und anpassungsfähig ist. Mode mit Funktion ist für ältere Menschen, Prothesenträger und Orthesenträger, als auch in vielen anderen Situationen bei eingeschränkter Mobilität, Schwäche und Behinderung, hilfreich, sowohl zur Erhaltung der Selbständigkeit beim Kleiden als auch beim unterstützenden Ankleiden durch eine Assistenz.

 

Was ist der Unterschied zwischen einer Prothese und einer Orthese?

Bei Gelenkendoprothesen handelt es sich um künstlich angefertigte Ersatzgelenke. Am bekanntesten sind die Hüft- und Kniegelenkendoprothesen. Heute stehen auch Endoprothesen für Schulter-, Sprung-, Ellenbogen-, Finger- und Zehengelenke zur Verfügung. Verschiedene Prothesenmodelle und Verankerungstechniken sind üblich.
Der Einsatz von Hüftendoprothesen zählt nach Angaben der Bundesgeschäftsstelle Qualitätssicherung (BQS) zu den häufigsten Gelenkersatzoperationen in Deutschland (152.584 im Jahr 2007), von Knieendoprothesen zu den zweithäufigsten (136.379 im Jahr 2007)18. Die Zahlen der Wechseloperationen sowohl für Hüftendoprothesen (21.830 im Jahr 2007) als auch für Knieendoprothesen (9.598 im Jahr 2007) sind ebenfalls hoch. Angesichts der demografischen Entwicklung ist davon auszugehen, dass Gelenkersatzoperationen in der Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen werden. Dabei ist zu bemerken, dass die Vielfalt an Gelenkimplantatmodellen immer weiter zunimmt. (https://portal.dimdi.de/de/hta/hta_berichte/hta259_bericht_de.pdf)

Eine Orthese (aus altgriechisch ὀρϑός ‚aufrecht‘ analog zu Prothese gebildetes Kunstwort im Sinne von orthopädische Prothese) ist ein medizinisches Hilfsmittel, das zur Stabilisierung, Entlastung, Ruhigstellung, Führung oder Korrektur von Gliedmaßen oder des Rumpfes eingesetzt wird. (https://de.wikipedia.org/wiki/Orthese#:~:text=Eine%20Orthese%20(aus%20altgriechisch%20%E1%BD%80%CF%81%CF%91%CF%8C%CF%82,Rumpfes%20eingesetzt%20wird%20und%20industriell)

 

Dieses Oberteil öffnet sich vollständig und ermöglicht es den Armen, in die Ärmel des Kleidungsstücks geschoben zu werden, ohne jemals ihre Arme heben / senken oder mit kleinen Halsöffnungen kämpfen zu müssen. Die Rückenüberlappung wird dann übereinandergelegt und an den Schultern befestigt.

Diese Tops gibt es für Damen und Herren und können im Stehen, Sitzen oder Liegen bequem und stressfrei angekleidet werden.
Pflege Tops, Shirts, Jacken und die Nachtwäsche entlastet den Betroffenen beim Ankleiden und ermöglicht ein stress- und schmerzfreies Kleiden.
Hosen mit den seitlichen Klettverschlüssen ermöglichen einen leichteren Einstieg, da die Öffnung der Hosen deutlich größer ist, als bei herkömmlichen Hosen. Dieses Hosenmodell ist daher sehr komfortabel. Das An- und Ausziehen dieser Hosen, die einen dehnbaren Stretchanteil für mehr Dehnbarkeit haben, ist für Prothesen- und Orthesenträger leichter.
Dazu lässt sich die Hose mit Klett-Streifen auf beiden Seiten am Bündchen leicht öffnen und ist an der Seite jeweils praktisch verstellbar. Das Vorderteil der Hose lässt sich weit öffnen und hat dadurch einen besonders großen Einstieg. Gerade auch bei Kontinenzproblemen und Katheterversorgungen bietet das Slip-on diskret praktische Unterstützung, insbesondere auch der Rollstuhlfahrerin.
Rundum hat diese Hose ein elastisches Bündchen und mehr Beinweite für zusätzlichen Komfort.
Bequeme Jerseyhosen Reha- und Rollstuhlhosen für Damen und Herren mit seitlichen Reissverschlüssen am Bein machen das Ankleiden kinderleicht.

An beiden Seiten lässt sich die Rehahose am Bein nach unten weit öffnen – ideal für einen leichten Zugang für Prothesen und Orthesenträger, aber auch bei Gipsverbänden, Arthritis, Lähmung und Katheterversorgungen. Diese Rehahosen haben in der Taille ein elastisches Bündchen. Klettschließungen bedecken die Zipper der Reißverschlüsse.

Diese Soft Jerseyhosen sind perfekt, wenn Sie im Sitzen oder Liegen angezogen sein möchten. Ideal für unabhängiges oder assistiertes Anziehen. Die seitlichen Reißverschlüsse sind in der Taille mit einem Klettverschluss gesichert und enden über dem Knöchel, um das Säumen zu ermöglichen. Die elastische Taille ist sehr dehnbar und erhöht den Komfort.

Bequeme weiche nahtlose Rehahosen / Rollstuhlhosen / Schlupfhosen mit zwei seitlichen Griffen sind Easy 2 Stretch für ein leichtes Ankleiden und anschmiegsamen Sitz.

Diese geniale ergonomisch angepasste Rehahose ist für Rollstuhlfahrer/innen ideal. Sie verfügt über zwei Griffe an jeder Seite, mit denen die Hose einfach hochgezogen werden kann. Einfache, breite Beine sorgen für hohen Tragekomfort und sind weit genug, um Prothesen, Orthesen, Gipsverbände, Lymphödembeine, geschwollene Beine und Knöchel aufzunehmen und gleichzeitig das Anziehen zu vereinfachen. Der Hosenbund ist elastisch. Ideal für Menschen mit eingeschränkter Handfertigkeit und hervorragend für unabhängiges oder assistiertes Anziehen.

Diese leicht anzubringenden, behindertengerechten Hosen / Hosen für Rollstuhlfahrer verfügen über drei verstellbare Druck-Verschlüsse an der Taille für noch leichteres Anziehen. Die große Überlappung bietet Diskretion für inkontinente oder immobile ältere Senioren. Diese Rollstuhlhose / Pflegehose eignet sich hervorragend für Personen ohne Eigenbewegungen, die einen Patientenlifter, Drehteller und Rollstuhl benötigen. So kann diese Hose ohne Stress und Schmerzen von jedem assistierend angekleidet werden.

Wie ziehen Sie diese Rollstuhl-Pflegehose an?
     – Die Beine werden in die Hosenbeine geführt und bis zu dem oberen Schenkel gezogen.
– Die Pflegeperson kann den zu Pflegenden im Sitzen und erst recht im Liegen ankleiden.
     – Leichtes Verlagern des Körpers genügt, um die Hose hinten überlappend mit verstellbaren Druckknöpfen zu schließen.
– Assistierendes Entkleiden ist genauso einfach.

 

Auf unserem Online Katalog sehen Sie unsere Styles, Stoffe und Details, die das Anziehen so viel einfacher machen. Wir zeigen Ihnen die Must-Haves für den saisonalen Bedarf und unsere Best-Seller auf die sich unsere Gemeinschaft von Pflegekräften verlassen kann, weil sie Funktion, Würde und Anmut versprechen.

All unsere Innovationen und Styles finden Sie in unserem Shop www.tamonda.de – Besuchen Sie uns gleich und entdecken Sie unsere gesamte Kollektion.

Wenn Sie Fragen haben, welche Größe Sie in einem bestimmten Kleidungsstück haben sollten, wenden Sie sich bitte an unser Kundendienstteam, das Ihnen helfen kann – zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Senden Sie uns bitte eine Email unter info@tamonda.de

Sie erreichen uns telefonisch unter 0049 (0) 4882 6066500 werktäglich von 10 Uhr bis 20 Uhr

 

Verbessere deinem geliebten Menschen das Ankleiden


Dein Promo-Code:
spare10
im Warenkorb auf Bestellungen ab €100
Ein Code je Person
nicht kombinierbar mit anderen Promotions und Gutscheinen

 

Teile diesen Beitrag:

Über den Autor

Das Pflegemode-Team ist eine Gruppe von erfahrenen (Bekleidungs- und Pflege-)fachleuten. Aus unseren Erfahrungen teilen wir mit Ihnen die Tipps und Möglichkeiten, wie Sie und Ihre Liebsten, älteren Eltern, Patienten und Rollstuhlnutzern einen komfortablen und würdevollen Lebensstil erhalten.  Wenn in verschiedenen Situationen Behinderung und Alter das Ankleiden erschweren, können wir mit Ihnen gemeinsam herausfinden, wie Sie das Beste aus Ihrem Leben machen können.

Empfehlen Sie Tamonda Pflegemode an Angehörige und Kollegen, Freunde und Familien, die jeden Tag einen lieben Menschen umsorgen!

Schreibe einen Kommentar