Was die Füße täglich brauchen

image_pdfimage_print

Die Füße müssen uns den ganzen Tag tragen. Daher sollten die Füße mehr berücksichtigt werden, besonders im Alter. Seien Sie Ihr bester Fußspezialist, denn Sie wissen, was Ihre Füße am liebsten haben.

Welche Streicheleinheiten Ihre Füße lieben, können Sie jetzt ganz leicht herausfinden. Denn jeder hat andere Bedürfnisse für seine Füße und Besonderheiten, die mehr Beachtung brauchen. Unsere Tipps können dabei helfen, Ihren Lieblingsfüßen alle Fürsorge und Aufmerksamkeit zu schenken:

Sind Sie ein Barfuß Läufer?

Unsere Füßen bestehen – neben Knochen und Sehnen – aus vielen Rezeptoren und zahlreichen kleinen Muskeln. Sie nehmen den Untergrund präzise wahr, bemerken schiefes Auftreten sofort und gleichen die Bewegung direkt aus. Daher ist es fast unmöglich, barfuß umzuknicken. Wenn wir Schuhe tragen, wird dieser Mechanismus beeinträchtigt. Denn diese passen sich nur selten dem Fuß an und verhindern das natürliche Abrollen. Die Muskeln werden so kaum trainiert. Bänder und Sehnen bilden sich zurück. Die Folge: Viele Menschen kämpfen mit orthopädischen Problemen wie zum Beispiel Knick-, Senk- oder Spreizfüßen.

Wer jedoch regelmäßig barfuß läuft, kann das verhindern. Der Gang ohne Schuhe kräftigt Bänder und Muskeln. Dadurch wird das Fußgelenk stabiler, Verletzungen seltener. (Quelle: https://www.tk.de/techniker/magazin/sport/basics/barfuss-laufen-2004042)

Langsam anfangen

Also ab sofort auf Schuhe verzichten? Nicht ganz. Am besten läuft man zuerst nur kurze Zeiträume barfuß – zum Beispiel eine Stunde pro Tag. Wer zu schnell zu lange ohne Schuhe geht, riskiert Überlastungsschäden. Der Fuß sollte sich langsam an die neue Anstrengung gewöhnen. Auch wichtig: zu Beginn nur auf weichen Böden laufen. (Quelle: https://www.tk.de/techniker/magazin/sport/basics/barfuss-laufen-2004042)

Das Barfußlaufen kann mit rutschfesten Strümpfen angenehmer sein, damit die Füße besser warm bleiben und das Laufen sicherer ist. Hier sind ein paar kuschelige Laufsocken:

 

Fußdeformationen beheben

Durch gezieltes Laufen mit nackten Füßen können muskulär bedingte Fehlstellungen verringert oder sogar behoben werden. Deformationen der Knochen kann man so leider nur im Wachstum, also in jungen Jahren, begegnen. (Quelle: https://www.smarticular.net/oefter-mal-ohne-schuhe-warum-barfusslaufen-gesund-macht/)

Der Fuß ist mit das Wertvollste, was Sie Ihr Eigen nennen. Denn er ist bei allen Bewegungen beteiligt (von statischen Zuständen, wie dem Sitzen oder dem Liegen abgesehen).

Gleichzeitig ist der Fuß Ursache von vielen Beschwerden. Die Mehrheit der Deutschen ist von dem einen oder anderen Fußleiden betroffen. Wirklich schmerzfrei ist nur ein kleiner Teil der Deutschen unterwegs. Der Weg zu gesunden und gepflegten Füßen erscheint vielen Menschen weit, anstrengend und steinig.

Der heutige Zustand Ihrer Füße prognostiziert den zukünftigen Zustand Ihrer Knie, Gelenke und Ihrer Hüfte. Denn diese Bewegungsapparate sind eng miteinander verbunden und bedingen einander. Mit anderen Worten: Wer heute etwas für seine Füße tut, erhält sich die Mobilität im hohen Lebensalter. Wenn Sie mobil und aktiv sein wollen, wenn Sie 70 oder 80 sind, dann sollten Sie bereits mit 40 oder 50 sich der Gesundheit Ihrer Füße widmen. (Quelle: https://www.sioux.de/cms/fussgesundheit/der-fuss-einfuehrung-in-ein-komplexes-meisterwerk/)

 

Angepasste Schuhe für veränderte Füße

Im Laufe des Alters werden unsere Füße breiter und dicker. Das kann verschiedene Ursachen haben: Zum einen waren die Füße viel unterwegs und oftmals sehr belastet, zum anderen können Erkrankungen die Füße verändern.

Es ist daher nicht ungewöhnlich, dass Ihre Schuhe mehr Weite und Dehnbarkeit brauchen. Wählen Sie Schuhe, die den Bedürfnissen Ihrer Füße angepasst werden können. Ein weiches Fußbett, flexibles Obermaterial, gedämpfte Sohlen und eine einfache Handhabung sind hilfreich und komfortabel, wenn im Alter wahrlich Ihr herkömmlicher Schuh drückt.

Zeigt Ihr Schuh an der Seite Beulen oder schwillt Ihr Fuß an, so ist es Zeit für die richtigen Schuhe. Eine Auswahl von Tamonda Antistress Pflegeschuhe zeigen wir Ihnen hier, denn diese Schuhe sind speziell entwickelt für problematische Füße im Alter und für Menschen mit Pflegebedürftigkeit. Tamonda Pflegeschuhe und Hausschuhe haben einen besonders weiten Einstieg, sind breit und anpassungsfähig. Die rutschfeste Sohle sichert das Laufen. Eine Auswahl an antimikrobiellen Schuhe für Indoor und Outdoor können schützend sein, wenn die Füße problematisch sind. Pflegeschuhe können leicht selbst angezogen werden, passen mit Orthesen und können Einlegesohlen erhalten.

Schuhe für Damen – Pflegehausschuhe – Pflegebettschuhe

*SneakerT* extra weite Damen Reißverschluss Sneaker Schuhe
*SneakerT* extra weite Damen Reißverschluss Sneaker Schuhe

*UltraleichtT* ultraleichte breite Damen Laufschuhe mit Klett
*UltraleichtT* ultraleichte breite Damen Laufschuhe mit Klett

*Extra Extra WeiteT* antimikrobielle Damenschuhe mit einfachem Verschluss
*Extra Extra WeiteT* antimikrobielle Damenschuhe mit einfachem Verschluss

extra weite Pflegeschuhe mit Klettverschluss
extra weite Pflegeschuhe mit Klettverschluss

*Antimikrobielle SchuheT* Indoor / Outdoor Damen Komfortschuhe
*Antimikrobielle SchuheT* Indoor / Outdoor Damen Komfortschuhe

 

Problemfüße versorgen

Eine Vielzahl verschiedener Fußprobleme können sehr belastend sein. So führen Fußprobleme oft zu Schmerzhaftigkeiten und Bewegungsveränderungen. Einige leichte Probleme lassen sich durch die Behandlung beim fachlich ausgebildeten Podologen klären, andere Probleme benötigen ärztliche Versorgung.

Störungen auf der Fussfläche können durch Druckstellen, Hühneraugen und Pilzerkrankungen hervorgerufen werden. Arthrose in Zehen und Gelenken lassen Unbeweglichkeiten entstehen. Ein schmerzhafter Fuß wirkt sich auf das ganze Wohlbefinden aus und zieht eine Reihe Sensibilitäten nach sich.

Wassereinlagerung führen zu Lymphgefäßstörungen, die das Wasser nicht mehr abtransportieren können. Die Ursachen geschwollener Füße sollten immer von einem Hausarzt oder Facharzt geklärt werden.

 

Schuhe für Herren – Pflegehausschuhe – Pflegebettschuhe

*SneakerT* extra weite Herren Reißverschluss Sneaker Schuhe
*SneakerT* extra weite Herren Reißverschluss Sneaker Schuhe

*Antimikrobielle SchuheT* Indoor / Outdoor Herren Komfortschuhe
*Antimikrobielle SchuheT* Indoor / Outdoor Herren Komfortschuhe

*Extra Extra WeiteT* antimikrobielle Herren Hausschuhe mit Klettverschluss
*Extra Extra WeiteT* antimikrobielle Herren Hausschuhe mit Klettverschluss

*Extra Weite SchuheT* Indoor / Outdoor Herren Slippers
*Extra Weite SchuheT* Indoor / Outdoor Herren Slippers

*Fleece SlipperT* extrabreite Herren Hausschuhe mit Klett
*Fleece SlipperT* extrabreite Herren Hausschuhe mit Klett

Lieben Sie Ihre Füße

Füße brauchen Ihre ganze Zuwendung, Fitness und Liebe. Gönnen Sie sich regelmäßige Fußbäder und Fußmassagen. Diese Streicheinheiten sind eine Wohltat für Ihre Füße und für Ihr ganzes Wohlbefinden. Schenken Sie sich und Ihren Füßen angenehme Reinigungs- und Entspannungszeiten – sie haben es wirklich verdient.

Es gibt eine große Auswahl an schönen Produkten und Wellnessmöglichkeiten, die speziell für müde, für empfindliche oder auch geschwollene Füße verwöhnend sind. Schenken Sie einen Termin beim Fußpfleger oder Fußspezialisten (Podologen). Erfahren Sie mehr über Ihre Füße und was Sie alles für Ihre geliebten Füße tun können.

 

Wellness für die Füße

Füße genießen jede Art von Wellness, die über das Eincremen und Pflege hinaus gehen. Die Fußreflexzonenmassage (auch Reflexzonenmassage oder Zonentherapie genannt) ist eine der ältesten natürlichen Selbstheilungs Methoden unserer Geschichte. Spezifisch angeordnete Fußreflexzonen Punkte auf den Fußsohlen und auf dem Fuß stehen in indirekter Verbindung mit Organen und Bereichen im ganzen Körper. Die Stimulation dieser festgelegten Fußreflexzonen Punkte lindert Schmerzen, regt die Durchblutung an und bringt dein Körpersystem ins Gleichgewicht. Zum Beispiel kann sich der Stoffwechsel regulieren und die natürlichen Selbstheilungskräfte angeregt werden. (https://www.fullbalance.com/drucktherapie-fuer-zuhause-fussreflexzonen-punkte/#Fussreflexzonen_Punkte_-_ganzheitliches_Wohlbefinden_mit_einfachen_Ubungen_fur_zuhause)

 

Übungen für die Füße

Üben Sie Ihre Füße mit wohltuender Fußgymnastik – gerne gleich Barfuß ausprobieren!

1. Drehen Sie Ihre Füße im Kreis – Wohltat für die Fußgelenke

2. Aufheben kleiner Dinge mit den Zehen – Wie gut ist die Motorik Ihrer Füße?

3. Abrollen der Füße von Vorne nach hinten, von Hinten nach vorne – Alle Zehgelenke aktivieren

4. Strecken der Füße ganz lang machen – Ihr Spann wird es Ihnen danken

5. Abrollen auf einem Tennisball oder Igelball – Massage für die Fußsohle

6. Der Zehen- und Fersengang – auf Zehenspitze und Hacke gehen

 

oder wählen Sie einen schönen Fussroller, der mechanisch funktioniert oder auch elektrisch automatisch Ihre Füße in Schwung bringen kann.

 

Haben Sie weitere Tipps? Seien Sie frei und schreiben Sie im Kommentar:

 

Verbessere deinem geliebten Menschen das Ankleiden


Dein Promo-Code:
spare10
im Warenkorb auf Bestellungen ab €100
Ein Code je Person
nicht kombinierbar mit anderen Promotions und Gutscheinen

 

Teile diesen Beitrag:

Über den Autor

Das Pflegemode-Team ist eine Gruppe von erfahrenen (Bekleidungs- und Pflege-)fachleuten. Aus unseren Erfahrungen teilen wir mit Ihnen die Tipps und Möglichkeiten, wie Sie und Ihre Liebsten, älteren Eltern, Patienten und Rollstuhlnutzern einen komfortablen und würdevollen Lebensstil erhalten.  Wenn in verschiedenen Situationen Behinderung und Alter das Ankleiden erschweren, können wir mit Ihnen gemeinsam herausfinden, wie Sie das Beste aus Ihrem Leben machen können.

Empfehlen Sie Tamonda Pflegemode an Angehörige und Kollegen, Freunde und Familien, die jeden Tag einen lieben Menschen umsorgen!

Schreibe einen Kommentar