Der ultimative Leitfaden für die Pflege älterer Eltern

image_pdfimage_print

Sie fragen sich, wie Sie sich um Ihre alternden Eltern oder andere ältere Angehörige kümmern sollen? Es ist eine große Entscheidung, die viel Nachdenken erfordert. In diesem ultimativen Leitfaden führen wir Sie durch alles, was Sie wissen müssen, um die Bedürfnisse Ihres älteren Angehörigen zu beurteilen und die beste Pflegesituation für ihn zu bestimmen.

Betreuung älterer Eltern: Tägliche Aktivitäten

Aktivitäten des täglichen Lebens (abgekürzt als ADLs) sind die Grundvoraussetzungen, die Menschen tun müssen, um selbstständig zu leben. Zu diesen Aktivitäten gehören Duschen und Baden, Anziehen und Toilettengang. Dazu gehören auch die Selbsthygiene wie Zähneputzen, Rasieren, Haare stylen und andere Pflegeaktivitäten.

Dies ist die grundlegendste Kategorie von Aktivitäten, und in der Regel werden ältere Erwachsene mit komplexeren Aktivitäten wie dem Bezahlen von Rechnungen oder dem Kochen von Mahlzeiten zu kämpfen haben, bevor sie mit grundlegenden täglichen Aufgaben wie dem Duschen Mühe haben. Die meisten Menschen, die mit ADLs zu Probleme haben, brauchen eine Art Vollzeithilfe, entweder von einem geliebten Menschen oder einer ausgebildeten professionellen Pflegekraft.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass viele ältere Erwachsene weiterhin ihren täglichen Aktivitäten nachgehen können, wenn sie ihren Lebensstil und ihren Lebensraum entsprechend anpassen. Unsere Umgebungen sind nicht für ältere Erwachsene konzipiert, was es ihnen extrem erschweren kann, für sich selbst zu sorgen, da ihre Mobilität eingeschränkt wird. Hilfen mit breiten Gummigriffen können zum Beispiel das selbständige Essen wieder machbar machen und anpassungsfähige Kleidung ermöglicht es älteren Erwachsenen, sich auch bei Arthritis in den Händen weiter anzuziehen.

Wenn Sie bemerken, dass Ihre älteren Eltern mit diesen Aktivitäten zu kämpfen haben, setzen Sie sich mit ihnen zusammen oder beobachten Sie sie, um festzustellen, welche Aufgaben ihnen am meisten Probleme bereiten. Dann recherchieren Sie, ob es sinnvolle Dinge gibt, die älteren Erwachsenen helfen, mit den individuellen Problemen fertig zu werden, mit denen Ihre Lieben zu kämpfen haben. Obwohl es einige Zeit erfordert, diese eher Nischenprodukte zu finden, werden Sie überrascht sein, welche Lösungen es für Arthritis, Diabetes und mehr gibt. Nur ein paar einfache Upgrades können Ihrem Liebling helfen, noch eine Weile selbstständig oder teilweise alleine zu leben.

Betreuung älterer Eltern: Instrumentelle Aktivitäten
Instrumentelle Aktivitäten des täglichen Lebens (IADL) sind für das tägliche Leben nicht notwendig, werden aber für die Langzeitpflege benötigt. Beispiele für instrumentelle Aktivitäten sind das Kochen von Mahlzeiten, das Sauberhalten des Hauses, das Bezahlen von Rechnungen, Besorgungen und mehr. Diese komplexeren Aktivitäten erfordern eine höhere kognitive Funktion und die Fähigkeit, vorauszudenken und mehrere Teile gleichzeitig zu koordinieren.

Normalerweise beginnen ältere Erwachsene mit instrumentellen Aktivitäten zu kämpfen, bevor sie mit täglichen Aktivitäten zu kämpfen beginnen. Behalten Sie also Ihre Lieben im Auge, um insbesondere Veränderungen in diesem Bereich und deren Bedeutung zu erfahren. Ein plötzlicher Wechsel zu Tiefkühlgerichten kann darauf hindeuten, dass Ihr Angehöriger nicht mehr in der Lage ist, Lebensmittel einzukaufen und Mahlzeiten wie früher zuzubereiten. Während ein wenig Vergesslichkeit mit zunehmendem Alter normal ist, suchen Sie nach weit verbreiteten Mustern, die darauf hindeuten, dass Ihre Lieben ihre Angelegenheiten möglicherweise nicht mehr vollständig alleine regeln können.

Ältere Erwachsene, die mit instrumentalen Aktivitäten zu kämpfen haben, benötigen möglicherweise nur Teilzeithilfe, je nachdem, mit welchen Aufgaben sie wie oft zu kämpfen haben. Es kann beispielsweise ausreichen, dass an zwei bis drei Tagen in der Woche eine Haushaltshilfe kommt, um Mahlzeiten zuzubereiten, die Wohnung aufzuräumen und andere Aufgaben zu erledigen. Diese Art von Organisation kann es Ihrem geliebten Menschen ermöglichen, für die kommenden Jahre bequem an Ort und Stelle zu altern.

Achten Sie insbesondere auf Rechnungen und andere finanzielle Belange, da das Fehlen einer wichtigen Rechnung dazu führen kann, dass wichtige Dienstleistungen wie Strom, Gas und Mobilfunk abgeschnitten werden. Vielleicht möchten Sie Ihrem Liebsten helfen, automatische Zahlungen einzurichten, oder sich selbst als Mitinhaber hinzufügen, damit Sie seine Rechnungen im Auge behalten können. Auch wenn Ihr Liebster dieses Gespräch jetzt vielleicht nicht führen möchte, ist es viel besser, alles zu regeln und einen Backup-Plan zu erstellen, während er in der Lage ist, seine eigenen Finanzen zu verwalten. Es kann Ihnen beiden später viel Stress nehmen.

Betreuung älterer Eltern: Medizinische Aktivitäten
Wir wollten speziell auf medizinische Aktivitäten hinweisen, da viele ältere Erwachsene mindestens eine chronische Erkrankung haben, die sie behandeln, sei es Diabetes, Arthritis, Alzheimer, Herzerkrankungen oder eine Vielzahl anderer Erkrankungen. Diese Erkrankungen erfordern oft mehrere Behandlungsstrategien, nicht nur Änderungen des Lebensstils wie Ernährung und Bewegung, sondern auch medizinische Eingriffe wie Medikamente, Injektionen, physikalische Therapien und mehr. Wenn Ihr geliebter Mensch Schwierigkeiten hat, mit seiner Gesundheit umzugehen, ist dies auch ein Zeichen dafür, dass er wahrscheinlich Hilfe von außen braucht.

Die erste Möglichkeit besteht darin, Ihren geliebten Menschen in einem Privathaus altern zu lassen, entweder in seinem jetzigen Zuhause oder in einem neuen. Diese Option ist am besten für diejenigen geeignet, die sowohl die täglichen Aktivitäten als auch instrumentelle Aktivitäten alleine noch gut bewältigen können. Sie werden für alle Fälle weiterhin ein Familienmitglied benötigen, das sie täglich überprüft, aber sie können ihre Geschäfte meistens alleine erledigen. Sie können auch eine Haushaltshilfe einstellen, die ein paar Mal pro Woche in ihre Wohnung kommt und ihnen bei instrumentalen Aktivitäten hilft.

Die zweite Möglichkeit besteht darin, sie in Ihr Haus oder das Haus eines anderen Familienmitglieds zu bringen. Natürlich benötigen Sie den Platz, um sie unterzubringen oder Ihr Zuhause zu renovieren, um es zu erweitern. Diese Entscheidung kann für Familien wirtschaftlich sinnvoll sein, deren ältere Angehörige mehr praktische Hilfe benötigen und die auch über zusätzlichen Platz verfügen (z. B. haben sie ein freies Schlafzimmer nach dem endgültigen Auszug eines älteren Kindes). Sie können die Pflege entweder selbst übernehmen oder eine Haushaltshilfe beauftragen, die dies für Sie übernimmt.

Die dritte Möglichkeit besteht darin, Ihren Liebsten in eine eigene begleitete Umgebung oder Pflegeeinrichtung zu verlegen. Diese bieten unterschiedliche Unterstützungsmöglichkeiten, je nachdem, wie viel Pflege Ihr Angehöriger braucht. Eine unabhängige Wohngemeinschaft ist am praktischsten, während eine qualifizierte Pflegeeinrichtung rund um die Uhr für diejenigen mit fortgeschrittenen medizinischen Problemen sorgt. Wenn Ihr geliebter Mensch etwas daziwschen braucht, dann versuchen Sie es mit Einrichtungen für betreutes Wohnen.

Wie man sich um ältere Eltern kümmert
Natürlich haben Sie viele Möglichkeiten, sich um Ihre älteren Angehörigen zu kümmern, wenn sie älter werden. Wie wählen Sie also aus, welche Sie verfolgen möchten? Hier sind vier Faktoren, die Sie bei Ihrer Entscheidung berücksichtigen sollten:

Ihre Fähigkeiten
Wie Sie der ersten Hälfte dieses Artikels entnehmen können, sind deren Fähigkeiten und Bedürfnisse der wichtigste Faktor für die Betreuung Ihrer älteren Eltern. Haben sie Probleme mit den täglichen Aktivitäten? Können sie sich selbst anziehen und ernähren, brauchen aber Hilfe bei Besorgungen und Rechnungen? Haben sie eine schwerwiegende Erkrankung, bei der sie Hilfe benötigen? Würden sie an zwei bis drei Tagen in der Woche ein paar Stunden Hilfe vertragen oder brauchen sie eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung? Bewerten Sie den Status Ihres geliebten Menschen und stellen Sie sich diese Fragen, um sicherzustellen, dass Sie die beste Entscheidung für ihn treffen.

Ihre Fähigkeiten
Viele Leute gehen davon aus, dass es die einfachste und billigste Möglichkeit ist, wenn ihre Eltern zu ihnen ziehen. Bevor Sie sich jedoch für eine hauptberufliche Hausmeistertätigkeit entscheiden, ist es wichtig zu prüfen, welche Anforderungen Sie derzeit an Ihre Zeit und Ihre eigenen Fähigkeiten stellen. Wenn sie sehr vergesslich sind, dann ist es keine gute Idee, sich selbst dafür verantwortlich zu machen, Ihrem geliebten Menschen täglich Medikamente zu geben, die ihm helfen, am Leben zu bleiben. Wenn Sie derzeit einen Vollzeitjob haben oder auch Kinder betreuen, haben Sie möglicherweise nicht die Zeit, sich um Ihre Lieben zu kümmern. In diesen Situationen kann es sinnvoller sein, externe Hilfe zu engagieren oder in eine Pflegeeinrichtung zu verlegen.

Lebensumfeld
Sie müssen sowohl die Lebenssituation Ihres Angehörigen als auch Ihre eigene einschätzen. Wenn sie unabhängig genug sind, um an Ort und Stelle zu altern, ist ihr Haus dann sicher oder birgt es potenzielle Gefahren? Können Sie renovieren oder die Gefahren auf andere Weise mindern oder wäre es sinnvoller, sie ganz in ein neues Zuhause umziehen zu lassen? Wenn Sie möchten, dass sie bei Ihnen einziehen, haben Sie das Zimmer jetzt oder müssen Sie einen Anbau bauen? Wie viel wird das kosten? Wenn Sie sie in eine Pflegeeinrichtung bringen möchten, ist diese nahe genug, dass Sie sie regelmäßig besuchen können? Werden sie in jedem Fall nahe genug an Ärzten sein, um im Falle einer Gesundheitskrise schnell Hilfe zu bekommen? Wenn Sie wirklich alle möglichen Szenarien durchdenken, können Sie die bestmögliche Entscheidung treffen.

Finanzen
Niemand spricht gerne über Finanzen, aber Geld wird eine wichtige Rolle dabei spielen, wie Sie sich um Ihren alten geliebten Menschen kümmern. Prüfen Sie ihre Finanzen und stellen Sie fest, wie viel Ersparnisse und Einkommen sie noch haben. Untersuchen Sie auch Ihre eigene Situation und bestimmen Sie, wie viel Geld (wenn überhaupt) Sie sich leisten können, um sich um sie zu kümmern. Wenn sie eine Krankheit haben, erkundigen Sie sich bei ihrer Versicherung, welche Art von Pflege möglicherweise bezahlt wird und wie viel die Police leistet. In einigen Fällen können die Finanzen die Entscheidung für Sie treffen, während Sie in anderen möglicherweise feststellen, dass Sie mehr Möglichkeiten haben, als Sie dachten.

Egal, ob Ihr älterer Elternteil Diabetikerschuhe oder anpassungsfähige Kleidung benötigt, wir bei Tamonda haben es! Wir bieten eine große Auswahl an Kleidung und Accessoires, die speziell für ältere Menschen entwickelt wurden. Bestellen Sie mehr als 100 €  wählen Sie den Rabatt Code und erhalten Sie kostenlosen Versand für Ihre Bestellung innerhalb Deutschlands!

Verbessere deinem geliebten Menschen das Ankleiden


Dein Promo-Code:
spare10
im Warenkorb auf Bestellungen ab €100
Ein Code je Person
nicht kombinierbar mit anderen Promotions und Gutscheinen

 

Teile diesen Beitrag:

Über den Autor

Das Pflegemode-Team ist eine Gruppe von erfahrenen (Bekleidungs- und Pflege-)fachleuten. Aus unseren Erfahrungen teilen wir mit Ihnen die Tipps und Möglichkeiten, wie Sie und Ihre Liebsten, älteren Eltern, Patienten und Rollstuhlnutzern einen komfortablen und würdevollen Lebensstil erhalten.  Wenn in verschiedenen Situationen Behinderung und Alter das Ankleiden erschweren, können wir mit Ihnen gemeinsam herausfinden, wie Sie das Beste aus Ihrem Leben machen können.

Empfehlen Sie Tamonda Pflegemode an Angehörige und Kollegen, Freunde und Familien, die jeden Tag einen lieben Menschen umsorgen!

Schreibe einen Kommentar