Wie man Rückenschmerzen behandelt

image_pdfimage_print

Rückenschmerzen sind sehr häufig, fast jeder kann erwarten, dass sie irgendwann im Leben schmerzhaft sind.

Wenn Sie jemals mit Ihren Rückenschmerzen gekämpft haben, wissen Sie, wie schwächend sie sein können. Vielleicht leiden Sie an Arthritis oder Sie haben etwas in die falsche Richtung gehoben. Gerade Pflegekräfte und pflegende Angehörige leisten täglich viel körperliche Arbeit, die den Rücken belasten kann. Unabhängig davon können Schmerzen im unteren Rückenbereich über einen langen Zeitraum hinweg immer wieder auftreten.

Natürlich kann es als ein Symptom für etwas ernsthaftes auftreten, wie eine Verletzung. In solchen Fällen sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen! Für leichte Rückenschmerzen, hier sind einige Hausmittel und Behandlungen, sowie Vorschläge zur Prävention.

Rückenschmerzen behandeln:

Physikalische Therapie & Übung:

Eines der besten Dinge, die Sie für Rückenschmerzen tun können, ist in Bewegung zu bleiben. Ein Physiotherapeut kann Ihnen dabei helfen, indem er Ihnen spezielle Übungen für Ihren Zustand zeigt. Ansonsten ist schon das regelmäßige Gehen eine körperliche Aktivität, die Wunder für Ihre Wirbelsäule bewirken kann. Zu den sanften Übungen gehören Schwimmen, Gehen und Yoga.

Eis / Hitze:

Wenn Ihre Rückenschmerzen das Ergebnis einer leichten Verletzung sind, können Sie Eis oder Wärmepackung darauf anwenden. Eine neue Verletzung zu vereisen ist der beste Tipp innerhalb der ersten 48 Stunden, weil es Entzündungen reduziert. Erst danach können Sie auf Wärme umstellen, wenn Sie es bevorzugen.

Freie oder verschreibungspflichtige Medikamente:

Sie können ein freiverkäufliches Medikament zum Einreiben für die Schmerzbehandlung versuchen. Wenn das nicht funktioniert, kann Ihr Arzt Ihnen einen Muskelrelaxierer oder entzündungshemmende Medikamente verschreiben. Was auch immer der Fall ist, konsultieren Sie Ihren Arzt, um sicherzustellen, dass es für Sie richtig ist, insbesondere in Verbindung mit anderen Medikamenten, die Sie möglicherweise einnehmen.

Cortison-Injektionen:

Wenn der Grund für Ihre Rückenschmerzen ein eingeklemmter Nerv ist, kann Ihr Arzt Kortison-Injektionen für Ihr Rückenmark verschreiben. Dies hilft Entzündungen der Nerven zu reduzieren.

Elektrostimulation:

Die transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS) ist eine sichere und schmerzlose Behandlung, die einen Strom durch die Haut an Nervenbahnen sendet. Obwohl es nicht für jeden funktioniert, soll TENS das Schmerzsignal zum Gehirn unterbrechen.

Andere alternative Behandlungen:

Andere alternative Behandlungen wie Akupunktur und Botox-Injektionen an der Wirbelsäule werden verwendet, um Rückenschmerzen zu behandeln.

 

Rückenschmerzen Prävention

Bleiben Sie stark und flexibel:

Zur Unterstützung gegen Schmerzen im unteren Rückenbereich können Dehnungen und regelmäßiges Training verhindern, dass Ihr Rücken Sie quält. Mit einem starken und flexiblen Körper ist Ihre Rückenmuskulatur besser ausgestattet, um Sie zu schützen.

Pflegen Sie ein gesundes Gewicht:

Zu schwer zu sein ist eine häufige Belastung der Rückenmuskulatur. Die Aufrechterhaltung eines gesunden Körpergewichts für Ihre Größe ist wichtig, um Rückenschmerzen zu verhindern.

Verbessern Sie Ihre Haltung:

Eine schlechte Körperhaltung macht es schwierig für Ihren Rücken, Ihr Gewicht richtig zu unterstützen. Achten Sie darauf, aufrecht zu stehen und aufrecht zu sitzen. Sie können Hilfen wie ergonomische Stühle, Schuhe mit niedrigen Absätzen und rückenfreundliche Matratzen verwenden.

Stoppen Sie Rauchen:

Das Rauchen von Zigaretten verhindert den Sauerstoffluss zum Rückenmark. Geben Sie die Gewohnheit auf, um die Durchblutung zu erhöhen und Schmerzen zu lindern.

 

Lassen Sie sich den Mut nicht nehmen, nach den Rückenschmerzen können Sie wieder zusammen Tanzen gehen!

Schreiben Sie uns gerne Ihre Aktionen, die Sie durchführen, um sich von Rückenschmerzen zu befreien:

Verbessere deinem geliebten Menschen das Ankleiden


Dein Promo-Code:
spare10
im Warenkorb auf Bestellungen ab €100
Ein Code je Person
nicht kombinierbar mit anderen Promotions und Gutscheinen

 

Teile diesen Beitrag:

Über den Autor

Das Pflegemode-Team ist eine Gruppe von erfahrenen (Bekleidungs- und Pflege-)fachleuten. Aus unseren Erfahrungen teilen wir mit Ihnen die Tipps und Möglichkeiten, wie Sie und Ihre Liebsten, älteren Eltern, Patienten und Rollstuhlnutzern einen komfortablen und würdevollen Lebensstil erhalten.  Wenn in verschiedenen Situationen Behinderung und Alter das Ankleiden erschweren, können wir mit Ihnen gemeinsam herausfinden, wie Sie das Beste aus Ihrem Leben machen können.

Empfehlen Sie Tamonda Pflegemode an Angehörige und Kollegen, Freunde und Familien, die jeden Tag einen lieben Menschen umsorgen!

Schreibe einen Kommentar