Zieht Ihr Senior in ein Pflegeheim um?

image_pdfimage_print

Was Sie zur betreuten Pflegeeinrichtung mitnehmen sollten:

Die Entscheidung, ein Familienmitglied in ein Pflegeheim zu bringen, ist nicht einfach. Senioren haben Angst vor dem Unbekannten, es gibt Gedanken an Besorgnis und Zweifel. Familienmitglieder können auch die gleichen Gefühle und Empfindungen durchmachen, weil ihre Angehörigen an einem neuen Ort sein werden bei fremden Menschen.

Einige der wichtigsten Fragen, die Sie sich stellen werden, wenn Sie Ihren Senior in eine betreute Wohneinrichtung verlegen möchten:

Woran erkennt man, dass es Zeit für betreutes Wohnen oder Pflegeheim ist?
Wie kann man entscheiden, ob ein Pflegeheim notwendig ist?
Treffe ich die richtige Entscheidung, wenn ich meine Eltern in ein Pflegeheim bringe?
Wie kann ich meiner Mutter sagen, dass sie in einem Pflegeheim leben muss?

Dies sind einige der sehr allgemeinen und bedeutungsvollen Gedanken, die einem bei solchen Entscheidungen einfallen. Das Loslassen ist für ältere Menschen oft schwieriger, weil sie ihren Lebensstil, ihr Zuhause und eine vertraute Umgebung verlassen müssen. Diese Veränderung kann für viele Menschen drastisch sein und Gefühle von Nostalgie, Ressentiments, Verwirrung und Bedauern hervorrufen. Aber wenn es für Ihre Angehörigen keine andere Möglichkeit gibt, als in eine Pflegeeinrichtung zu ziehen, kann dies nicht nur für sie, sondern auch für ihre Familienangehörigen recht schwierig sein. Jeder um die ältere Person muss mitfühlend und verständnisvoll sein.

Der Umzug mag wie ein einmaliger Vorfall klingen, aber es ist ein großer Übergang, der organisierte Schritte erfordert. Die Vorbereitung für den Umzug Ihrer Eltern in eine Akut- oder Pflegeeinrichtung kann Monate vor dem eigentlichen Umzug beginnen. Die Familienmitglieder haben zwar alle Nachforschungen angestellt, alles geplant, arrangiert und verpackt, aber es dauert einige Zeit, bis sich der Übergang vollständig anfühlt. Es gibt Fälle, in denen Familienmitglieder ihre älteren Angehörigen nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus in eine Pflegeeinrichtung umziehen lassen müssen. In diesen Fällen spricht man von einer Krankenhausentlassung.

Auf welche Dinge sollten sich Familien vorbereiten, wenn sie sich auf den Übergang zur Heim- oder Altenpflege vorbereiten? Was sind einige der wichtigsten Dinge, die Sie für Ihre Lieben benötigen?

Hier ist eine Checkliste für Pflegeheime, die für Sie, Ihre Familie oder Freunde hilfreich sein kann:

Körperpflege-Ausstattung:

Notwendige Artikel für die persönliche Pflege stehen ganz oben auf der Liste, da diese Artikel für jeden Tag unverzichtbar sind. Wir haben alle eine bestimmte Marke von Shampoo, Seife, Zahnpasta oder Creme, die wir lieben und die wir seit Jahren verwenden. Wenn Sie ihr persönliches Pflegeset vorbereiten, ist es großartig, ihre Lieblingsartikel zu wählen, damit sie sich wohl fühlen, wenn sie in die Seniorenpflegeeinrichtung ziehen. Familienmitglieder können die Mitarbeiter auch bitten, Sie zu informieren, wenn Ihren älteren Angehörigen die wesentlichen Dinge ausgehen. Einige Senioren benötigen Prothesenhalter, -behälter oder -reiniger, deren Fehlen zu Zahnproblemen oder Mundinfektionen führen kann.

Kleidung:

Es ist nie einfach, alles zu packen, um an einen unbekannten Ort zu ziehen. Wie verpackt man so viele Artikel und wie entscheidet man, welche? Was macht das Leben in einem Pflegeheim leichter als schwer? Wenn Senioren älter werden, brauchen sie problemlosere Kleidung und weniger Anstrengungen beim An- und Ausziehen. Seniorenkleidung sollte leicht zu tragen sein und auch viel Waschen und Trocknen standhalten. Die anpassungsfähige Kleidung von Tamonda Pflegemode wurde speziell für Senioren mit eingeschränkter Mobilität aufgrund von Schmerzen oder Beschwerden entwickelt, die an Arthritis oder anderen Krankheiten leiden. Tamonda Pflegemode listet auch die passende Kleidung für ältere Menschen auf der Grundlage von „Shop by Need“ auf, wobei Sie den Kleidungstyp entsprechend den individuellen Bedürfnissen Ihrer Lieben auswählen können.

 

Zubehör:

Es ist immer gut, vorbereitet zu sein und alle wichtigen Zubehörteile und Geräte wie Ladegeräte und Kopfhörer an einem Ort aufzubewahren, um die Zugänglichkeit zu erleichtern. Weiteres wichtiges Zubehör, das für Senioren sehr hilfreich sein kann, sind Herzfrequenzmesser, zahnärztliche Versorgung, Heizkissen, Wecker oder Hörgeräte. Andere Kleidungsaccessoires wie Schals, Mützen oder Handschuhe können an kühlen Tagen hilfreich sein und helfen, Ihre älteren Lieben warm zu halten. Beinwärmer und Armwärmer sind auch hervorragend für zusätzliche Wärme!

Hobby-Artikel:

Einige ältere Menschen mögen handwerkliche Tätigkeiten wie Malen, Häkeln, Schmuckherstellung oder sie lieben es, handgeschriebene Notizen zu schreiben. Erstellen Sie für sie ein interessenbezogenes Paket mit kreativen Dingen, damit sie ihre Hobbys fördern können. Lieben sie kurze Spaziergänge? Investieren Sie in ein Paar gute bequeme Laufschuhe, damit sie sie drinnen oder draußen tragen können. Familienmitglieder können auch anpassungsfähiges Schuhwerk erhalten, das rutschfest ist, um zu verhindern, dass Senioren ausrutschen oder fallen.

Lieblingssteppdecke oder Wolldecke:

Obwohl es so viele bequeme Artikel zur Auswahl gibt, erkundigen Sie sich bei Ihrem geliebten älteren Menschen und packen Sie dessen Lieblingssteppdecke oder Wolldecke ein, die sie warm und gemütlich halten könnten. Wenn Ihr älterer Elternteil an einen Rollstuhl gebunden ist, können Sie ihm auch eine handliche Fleece-Rollstuhldecke mit großen aufgesetzten Taschen für Hände oder andere kleine Gegenstände schenken. Diese Decke hält auch an den Rollstuhlgriffen, um sie in Position zu halten, und ist gerade lang genug, um nicht in den Rädern hängen zu bleiben.

Lese- / Schreibmaterial:

Wenn Ihr Senior gerne Zeitungen oder Zeitschriften liest, können Sie das Lesematerial abonnieren und an die Einrichtung für betreutes Wohnen liefern lassen. Ein Notizbuch oder ein Tagebuch kann für Ihren älteren Vater, Ihre ältere Mutter oder Ihre Großeltern sehr hilfreich sein. Es kann ihnen helfen, Notizen, Erinnerungen oder Nachrichten zu machen. Es gibt viele Vorteile des Schreibens von Hand, da der Prozess das Gehirn vollständig einbezieht, den Körper beruhigt, Angstzustände lindert und den Fokus verstärkt. Es stehen so viele Notizbuch-Optionen zur Auswahl, dass kleine handliche Tagebücher problemlos in die Tasche oder in einen Rollstuhlbeutel passen.

Bettwäsche:

Ein bisschen Farbe hat noch nie jemandem geschadet. Vielleicht hat Ihr älterer Lieber ein bevorzugtes Bettzeug, Laken oder Bettdecken, die sie einfach lieben. Wenn Sie diese Gegenstände von zu Hause verwenden, fühlen sie sich in der Pflegeeinrichtung möglicherweise wohler. Familienmitglieder können sich auch erkundigen, ob der Wäscheservice inbegriffen oder gegen Aufpreis verfügbar ist. Das Stellen all dieser Fragen erleichtert sowohl den Senioren als auch ihren Familienmitgliedern den Umzug.

Tech Produkte:

Viele Senioren sind von Geräten zur Gesundheitsüberwachung begeistert, da diese ihnen dabei helfen, ihre Aktivität, ihre Herzgesundheit und andere nützliche Optionen zu erfassen. Helfen Sie ihnen, organisiert zu bleiben, indem Sie ihr Gerät synchronisieren. Die Apple Watch zum Beispiel verfügt über einen größeren Bildschirm als zuvor, der für ältere Eltern oder Verwandte hilfreich sein kann, die in ein Pflegeheim ziehen. Die Uhr kann Messwerte verfolgen, die an den Arzt gesendet werden können. Eine der wichtigsten Funktionen der Apple Watch ist die Sturzerkennungsfunktion.

Dekorative Gegenstände:

Ihre älteren Angehörigen haben möglicherweise zahlreiche Dinge, die sie mögen oder denen sie emotional verbunden sind. Aus Platzgründen ist es schwierig, jeden Artikel zu verpacken. Sprechen Sie jedoch mit Ihrem Angehörigen, was er mitnehmen möchte. Es kann sich um ein gerahmtes Bild, ein Gemälde, ein Erinnerungsstück oder ein Album handeln. Sie können auch planen, ihr Zimmer in der Altenpflegeeinrichtung zu dekorieren. Jeder bevorstehende Feiertag oder jede besondere Familienfeier kann eine Möglichkeit sein, um Festlichkeit und Freude in ihr Zimmer zu bringen. Hausgemachte Wanddekoration oder eine alltägliche Türdekoration kann das beste Geschenk sein, die ein Lächeln auf ihr Gesicht zaubern. Kleine Blumensträuße und frische Blumen sollten auch in Betracht gezogen werden, vorausgesetzt, Ihr älterer Angehöriger ist nicht allergisch gegen bestimmte Blumen oder Pflanzen.

Hier ist mehr: Eine hilfreiche Liste von Geschenkartikeln für Senioren:
Toilettenartikel
Weiche Socken
Schreiben / Künstlerbedarf
Attraktive Decke
Bademantel
Dekorative Gegenstände
Spiele / Puzzles
Erwachsene Malbücher
Handgemachte Postkarten
Taschentücher/Papiertücher
Schreibtischkalender
Stofftier

Teile diesen Beitrag:

Über den Autor

Das Pflegemode-Team ist eine Gruppe von erfahrenen (Bekleidungs- und Pflege-)fachleuten. Aus unseren Erfahrungen teilen wir mit Ihnen die Tipps und Möglichkeiten, wie Sie und Ihre Liebsten, älteren Eltern, Patienten und Rollstuhlnutzern einen komfortablen und würdevollen Lebensstil erhalten.  Wenn in verschiedenen Situationen Behinderung und Alter das Ankleiden erschweren, können wir mit Ihnen gemeinsam herausfinden, wie Sie das Beste aus Ihrem Leben machen können.

Empfehlen Sie Tamonda Pflegemode an Angehörige und Kollegen, Freunde und Familien, die jeden Tag einen lieben Menschen umsorgen!

Schreibe einen Kommentar