Adaptive Mode – so finden Sie Ihre Konfektionsgröße

image_pdfimage_print

Sie machen sich Gedanken, ob Ihr geliebter Mensch die passende und komfortable Kleidung hat? Im Laufe unseres Lebens ändern sich unsere Körpermaße und wenn eine chronische Erkrankung oder dauerhafte Bewegungseinschränkung hinzukommt, kann die herkömmliche Kleidung unpassend, zu eng oder zu unpraktisch sein.

Wenn Ihre älteren Eltern, Ihr Partner oder Freund Ihre gute Begleitung haben, dann können Sie gemeinsam mit Ihren Lieben den Kleiderschrank prüfen. Bei mobilen und gesundheitlichen Problemen kann es wahrscheinlich sein, dass die Oberbekleidung oder/und die Unterbekleidung nicht mehr genügen und einiges neu besorgt werden muss. In der häuslichen Pflege als auch in einer stationären Pflegeeinrichtung ist die Wahl der Kleidung hilfreich für einen stressfreien und unkomplizierten Alltag. Das schenkt sowohl dem Betroffenen als auch dem Begleiter mehr Wohlbefinden und gute Laune!
Besonders im Alter oder bei einer gesundheitlichen Veränderung können die Konfektionsgrößen plötzlich abweichen. Um das passende Kleidungsstück auszusuchen, ist es wichtig, die Konfektionsgröße bestimmt zu wissen. Hier finden Sie unsere Größentabelle für adaptive und barrierefreie Moden für Senioren, Patienten und Rollstuhlfahrer.

Kleidung, die sich leicht ankleiden lässt und so lange wie möglich selbständig angekleidet werden kann, ist die erste Wahl, denn es geht um die Lebensqualität der zu umsorgenden Person. 

Finden Sie Ihre Größe

Das Messen von Kleidung kann schon schwierig genug sein, und das Messen von adaptiver Pflegemode Kleidung fügt eine zusätzliche Ebene der Komplexität hinzu. Adaptive Konfektionsgrößen stimmen nicht immer mit nicht-adaptiven Konfektionsgrößen überein und werden oft größer dimensioniert, um Menschen mit eingeschränkter Mobilität das An- und Ausziehen zu erleichtern. Um die Dinge einfacher zu machen, haben wir diesen vollständigen Leitfaden zu Tamonda´s Pflege- und Rehamoden mit adaptiven Kleidungsgrößen und Messungen für adaptive Kleidung zusammengestellt.

Wie man für anpassungsfähige Tops misst

Je älter wir werden, um so mehr Komfort gönnen wir uns. Daher können Sie die Maße im Stehen nehmen oder auch im bequemen Sitzen, je nachdem, wie es ist.

  1. Wickeln Sie Ihr Maßband um die breiteste Stelle Ihres Brustkorbes. Halten Sie dabei das Maßband parallel zum Boden. Wenn es hochrutscht oder herunterfällt, führt dies zu einer falschen Messung. Nehmen Sie ein paar Atemzüge, um sicherzustellen, dass das Band nicht zu eng ist. Notieren Sie sich diese Messung auf den nächsten Zentimeter.
  2. Messen Sie oberhalb Ihrer Taille, direkt über Ihrem Bauchnabel herum. Bleiben Sie bequem sitzen und ziehen Sie Ihren Bauch nicht ein. Sie wollen ein natürliches Maß, kein übertriebenes. Notieren Sie sich diese Messung auf den nächsten Zentimeter.
  3. Verwenden Sie diese Maße, um die Größe Ihres anpassungsfähigen Tops zu bestimmen. Wenn Ihre Maße auf mehrere Größen verteilt sind, wählen Sie die nächst kleinere Größe. Denken Sie daran, dass die meisten anpassungsfähigen Kleidungsstücke, insbesondere mit offenem Rücken, für eine großzügige Passform ausgelegt sind. Wenn Sie Fragen dazu haben, welche Größe Sie in einem bestimmten Kleidungsstück haben sollten, wenden Sie sich bitte an unser Kundendienstteam, das Ihnen helfen kann.

Wie man für anpassungsfähige Hosen misst

Das Maß einer Hose zu nehmen ist immer davon abhängig, in welcher Situation Sie sind.

– Wenn Sie aktiv sind, dann nehmen Sie das Maß im Stehen vor.

– Wenn Sie mehr Zeit im Sitzen verbringen oder einen Rollstuhl benutzen, dann messen Sie eine Hose im Sitzen.

– Wenn Sie liegend sind, kann ein Helfer die Maße in der bequemsten Liegeart nehmen.

  1. Wickeln Sie das Maßband oberhalb des Bauchnabelbereiches Ihrer Taille, also direkt über Ihren Bauchnabel. Eine Hosenbündchen sollte nicht im Bauchnabelbereich sitzen, weil die Bauchnabelpartie zuweilen sehr empfindlich sein kann. In Situationen einer medizinischen Versorgung am Unterleib und Bauchraum ist noch bedeutsamer, dass ein Hosenbündchen oberhalb davon sitzt, um Heilung und Behandlungen zu erleichtern. Seien Sie bequem in Ihrer bester Position, stehend, sitzend oder liegend, atmen Sie entspannt und ziehen Sie Ihren Bauch nicht ein. Sie wollen ein natürliches Maß, kein übertriebenes. Notieren Sie sich diese Messung auf den nächsten Zentimeter.
  2. Wickeln Sie das Maßband um die breiteste Stelle Ihrer Hüfte, die bei den meisten direkt unter dem Gesäß liegt. Lassen Sie das Maßband einfach auf natürliche Weise anliegen. Notieren Sie sich diese Messung auf den nächsten Zentimeter.
  3. Verwenden Sie diese Messungen, um die Größe Ihrer adaptiven Hose zu bestimmen. Wenn Ihre Maße auf mehrere Größen verteilt sind, wählen Sie die nächst kleinere Größe. Denken Sie bei der Auswahl von Hosengrößen daran, dass unsere Kleider- und Hosengrößen nicht genau mit denen anderer Marken übereinstimmen .
  4. Es kann zum Beispiel eine adaptive Klett oder Zipper Hose eine Kleidungsgröße kleiner ausgesucht werden, wenn keine Inkontinenzvorlagen getragen wird.
Bei unseren Hosenschnitten ist ein weiter Bund eingearbeitet, der entsprechend verändernder Bedürfnisse ganz leicht angepasst werden kann.
Zudem sind die Hosenbeine länger geschnitten, damit eine sitzende Person geschützt die Beine verdeckt tragen kann.
Oberteile und Hosen haben einen großzügigen Schnitt zur leichteren Handhabung der Funktionalität und für mehr Bewegungsfreiheit.
Im Einzelfall, wenn Ihr Messergebnis zwischen zwei Größen liegt, bestellen Sie eine Kleidungsgröße kleiner. 

 

Denken Sie im Zweifelsfall immer daran, dass unser Kundendienst Ihnen gerne bei der Auswahl der richtigen Kleider- und Schuhgröße behilflich ist, damit Sie mit Ihrem Kauf rundum zufrieden sind. Sie sind telefonisch unter 0049 (0) 4882 6066500 oder per E-Mail unter info@tamonda.de von Montag bis Freitag zwischen 10:00 bis 20:00 Uhr erreichbar.

Verbessere deinem geliebten Menschen das Ankleiden


Dein Promo-Code:
spare10
im Warenkorb auf Bestellungen ab €100
Ein Code je Person
nicht kombinierbar mit anderen Promotions und Gutscheinen

 

Teile diesen Beitrag:

Über den Autor

Das Pflegemode-Team ist eine Gruppe von erfahrenen (Bekleidungs- und Pflege-)fachleuten. Aus unseren Erfahrungen teilen wir mit Ihnen die Tipps und Möglichkeiten, wie Sie und Ihre Liebsten, älteren Eltern, Patienten und Rollstuhlnutzern einen komfortablen und würdevollen Lebensstil erhalten.  Wenn in verschiedenen Situationen Behinderung und Alter das Ankleiden erschweren, können wir mit Ihnen gemeinsam herausfinden, wie Sie das Beste aus Ihrem Leben machen können.

Empfehlen Sie Tamonda Pflegemode an Angehörige und Kollegen, Freunde und Familien, die jeden Tag einen lieben Menschen umsorgen!

Schreibe einen Kommentar