Passform-Check: In 5 Schritten zur perfekt sitzenden Hose

image_pdfimage_print

Eine passende Hose zu finden, ist gar nicht so einfach, wenn gesundheitliche und mobile Einschränkungen die Handhabung einer üblichen Hosenform erschweren oder gar unmöglich machen:

Ist es ein Problem die passende Hose zu finden? Mal bekommt man die Hose nicht selbständig an- oder ausgezogen, weil sie sich nicht gut greifen lässt oder die Kraft zum Hoch- und Runterziehen fehlt. Mal sind die Hoseneinstiege viel zu eng und die Beinweiten so schmal, das ein ungelenker geschwollener Fuß durchpasst, weil die Beweglichkeit eingeschränkt ist oder die Eigenbewegung eines älteren Seniors oder Patienten fehlt.

Wir zeigen in 5 Schritten zu einer passenden Hose, die bequem ist und leicht angezogen werden kann.

1. Bequemlichkeit

Eine Hose muss in der Situation passen. Ob im Stehen, beim Laufen mit oder ohne Rollator und Gehstock, zum Sitzen oder auch Liegen, der Bund einer Hose muss flexibel sein und dehnbar genug, um jede Bewegung mitzumachen, ohne dabei das Gefühl von Enge zu haben. Eine Hose muss bequem sitzen, sonst macht sie unglücklich, besonders, wenn sie den ganzen Tag getragen wird. Achten Sie daher unbedingt auf einen bequemen Sitz! Schlupfhosen mit Stretchanteil und seitlichen Klettverschlüssen sind daher sehr beliebt. Sie passen sich jeder Figur und Bewegung komfortabel an.

2. Die richtige Hosenbeinlänge

Eine Hose sollte stets nach den Bedürfnisse angepasst sein. Ältere Senioren, die viel sitzen oder dauerhaft auf einen Rollstuhl angewiesen sind, benötigen mehr Beinlänge, damit sich die Hosenbeine nicht hochziehen. Besonders Damen wünschen sich gut abgedeckte Fussbereiche und Knöchel, Tipp: messe die Hosenbeinlänge im Sitzen. Im Sitzen schiebt sich die Hose rund um Knie und Oberschenkel. Eine Hose mit Elasthan Anteil ist ideal und lässt sich genehm tragen. Je höher der Elasthan-Anteil, desto flexibler die Passform.

3. Den Rücken und Bauch beachten

Eine funktionelle Hose ist am Rücken für eine gute Abdeckung stets höher geschnitten. Bequeme Hosen sorgen für einen freien Bauch und gute Atmung, indem sie nicht in der Taille am reizbaren Bauchfaltenbereich sitzen, sondern den Bauch vollständig umhüllen. Problemzonen und medizinisch notwendige Hilfsmittel lassen sich bequem tragen, denn Pflegehosen sind darauf ausgelegt bei mehr Weite und Höhe gekonnt zu kaschieren, anstatt sie hervorzuheben. Pflegehosen lassen sich mit verstellbaren Klettverschlüssen und Druckknopf ideal an die benötigte Oberweite anpassen.

Um das passende Kleidungsstück auszusuchen, ist es wichtig, die Konfektionsgröße bestimmt zu wissen. Die entsprechenden Maße werden im Sitzen genommen.
Für Hosen bitte oberhalb der Bauchfalte den Umfang messen sowie im Sitzen von der Sitzfläche hinten bis hoch über die Bauchfalte vorne messen.

 

 

4. Selbständiges Ankleiden

Bequeme Hosen mit dehnbaren Bündchen, seitlichen Klettverschlüssen und zusätzlichen Griffen, lassen sich leichter selbständig kleiden und entkleiden. Sie sind ideal bei Arthritis, Rheuma, Einhändigkeit, Parkinson, Demenz und Alzheimer, als auch vorteilhaft bei Inkontinenz beziehungsweise zur Erhaltung der Kontinenz.

5. Assistierendes Ankleiden

Eine Pflegehose mit offenem Rücken und Hosenboden aus der Tamonda Pflegemode Kollektion erleichtert den Alltag des Ankleidens. Eine Rollstuhl Pflegehose öffnet sich hinten. Die Hose kann so angezogen werden, indem die Beine durch die Hosenbeine geführt und bis an den oberen Schenkel gezogen werden. Die Pflegeperson kann den zu Pflegenden im Sitzen und erst recht im Liegen ankleiden. Sobald das Oberteil vorne den Unterleib bedeckt, wird die Hose am Rücken mit Druckknöpfe geschlossen. Die beiden Rückseiten der Pflege-Hose werden um die Taille geführt und am Rücken überlappend gelegt und an jeweiliger Stelle mit den Druckknöpfen geschlossen.

Zeit für die Anprobe nehmen

Probieren Sie die Hosen in ihren Funktionen aus. Lassen Sie die Hose bei der Anprobe ruhig etwas länger an, bewegen Sie sich damit und setzen Sie sich in die für Sie bequemste Position.

Erfahren Sie auch, warum es für jede Situation die richtige Hose gibt.

Verbessere deinem geliebten Menschen das Ankleiden


Dein Promo-Code:
spare10
im Warenkorb auf Bestellungen ab €100
Ein Code je Person
nicht kombinierbar mit anderen Promotions und Gutscheinen

Teile diesen Beitrag:

Über den Autor

Das Pflegemode-Team ist eine Gruppe von erfahrenen (Bekleidungs- und Pflege-)fachleuten. Aus unseren Erfahrungen teilen wir mit Ihnen die Tipps und Möglichkeiten, wie Sie und Ihre Liebsten, älteren Eltern, Patienten und Rollstuhlnutzern einen komfortablen und würdevollen Lebensstil erhalten.  Wenn in verschiedenen Situationen Behinderung und Alter das Ankleiden erschweren, können wir mit Ihnen gemeinsam herausfinden, wie Sie das Beste aus Ihrem Leben machen können.

Empfehlen Sie Tamonda Pflegemode an Angehörige und Kollegen, Freunde und Familien, die jeden Tag einen lieben Menschen umsorgen!

Schreibe einen Kommentar