Wie man Parkinson Patienten zu Hause pflegt

image_pdfimage_print

Viele Menschen pflegen Angehörige mit Parkinson zu Hause, insbesondere in den frühen Stadien der Krankheit. Wenn Ihr Angehöriger kürzlich die Diagnose Parkinson erhalten hat, sind Sie möglicherweise überfordert und unsicher, wie Sie mit der Pflege zu Hause beginnen sollen. Nachfolgend finden Sie unsere acht Top-Tipps, um zu lernen, wie man Parkinson-Patienten zu Hause versorgt.

Lassen Sie sie ein Gefühl der Unabhängigkeit bewahren.

Sobald ihr geliebter Mensch eine Diagnose erhält, beeilen sich viele Menschen, sich um alle Aufgaben zu kümmern, einschließlich der Körperpflege und Essen anreichen. Obwohl dieser Drang verständlich ist, ist es wichtig, dass Ihr geliebter Mensch sich weiterhin um sich selbst kümmern kann, solange er dazu noch in der Lage ist. Zum Beispiel ermöglicht adaptive Kleidung für Frauen und Männer, dass sie sich weiterhin selbst anziehen können, während Anti-Tremor-Besteck ihnen helfen kann, unabhängig zu essen. Es ist so, Sie werden ihnen später bei diesen Aufgaben noch viel helfen.

Bieten Sie ihnen eine gesunde Ernährung an.

Verstopfung ist eine häufige Nebenwirkung von Parkinson, daher ist es wichtig, sie mit einer ballaststoffreichen Ernährung zu füttern, um den Stuhlgang zu fördern. Ihre Ernährung sollte auch viele Mineralstoffe enthalten, um Osteoporose abzuwehren und ihre Knochen stark zu halten. Wenn sie aufgrund des Verlusts der motorischen Funktion Schluckbeschwerden haben, geben Sie ihnen weiche, feuchte Nahrung oder Shakes, die leichter geschluckt werden können. Wenn sie es anstrengend finden, eine große Mahlzeit zu sich zu nehmen, servieren Sie öfter kleinere Mahlzeiten.

Ermutigen Sie sie, Sport zu treiben.

Ihr Arzt wird wahrscheinlich tägliche Übungen verschreiben, die sie absolvieren müssen, um die Muskelmobilität zu erhalten, also stellen Sie sicher, dass sie diesen Übungsplan einhalten. Sie sollten auch regelmäßig ihre Gesichtsmuskeln, insbesondere Kiefer und Mund, trainieren, um sie geschmeidig zu halten. Das können übertriebene Gesichtsausdrücke oder das Sprechen mit sehr übertriebenen Mundbewegungen sein.

Leichtes Ankleiden mit Magnet Verschlüssen und Klettschließungen

Machen Sie das Ankleiden leichter und wählen Sie Verschlüsse, die Ihr geliebter Mensch leicht öffnen und schließen kann. Oberhemden und Blusen, Jacken und Ponchos und sogar Hosen gibt es mit Magnetverschlüssen, die sich kinderleicht öffnen und schließen lassen. Schauen Sie gleich in unserem Tamonda Shop.

Schlupfhosen mit seitlichen Klettverschlüssen und Dehnbündchen haben einen weiten Einstieg und lassen sich bequemer handhaben als herkömmliche Hosen. Das zügige An- und Ausziehen erhält die Kontinenz und die leichtgängigen Verschlüsse fördern das selbständige Kleiden. Sie finden eine Vielfalt an Hosen mit seitlichem Klettverschluss in verschiedenen Qualitäten bei Tamonda.

Helfen Sie ihnen, sich an Aktivitäten zu beteiligen.

Nur weil Ihr Angehöriger eine Parkinson-Diagnose erhalten hat, bedeutet das nicht, dass er alle Aktivitäten sofort einstellen muss. Tatsächlich können viele Menschen mit Parkinson noch in den frühen Stadien der Krankheit ihren geliebten Hobbys mit oder ohne Modifikationen nachgehen. Sie sollten sie auch ermutigen, an stressabbauenden Aktivitäten teilzunehmen, sei es Meditation, geführte Atmung oder eine andere entspannende Praxis. Vielleicht finden Sie es sogar hilfreich, sich ihnen anzuschließen und selbst Stress abzubauen.

Schließe dich einer Selbsthilfegruppe an.

Als Pflegekraft stehen Sie unter großem Stress, und egal wie freundlich Ihre Familie und Freunde sind, es ist schwer zu verstehen, wie es ist, sich um jemanden mit Parkinson zu kümmern, es sei denn, Sie haben es selbst erlebt. Daher finden es viele Betreuer vorteilhaft, sich einer Selbsthilfegruppe anderer Betreuer anzuschließen, die einen geliebten Menschen mit Parkinson haben. Sie können eine persönliche Gruppe in Ihrer Nähe finden oder online einer virtuellen Gruppe beitreten, um emotionale Unterstützung zu erhalten und praktische Ratschläge auszutauschen.

Konzentrieren Sie sich auf das Leben außerhalb von Parkinson.

Es ist einfach, Parkinson Ihr gemeinsames Leben erobern zu lassen, besonders wenn die Krankheit fortschreitet. Versuchen Sie, sich auf die guten Momente zu konzentrieren und denken Sie daran, dass Sie beide ein Leben auch neben Parkinson haben. Besprechen Sie andere Themen mit Ihrer Familie und Ihren Freunden und versuchen Sie, so viel wie möglich an lustigen Erlebnissen teilzunehmen. Machen Sie Ausflüge, solange Sie noch dazu in der Lage sind, und streichen Sie Dinge, wenn möglich, von ihrer Aufgabenliste. Sie werden es nicht bereuen, diese glücklichen Erinnerungen später zu schätzen.

Engagieren Sie bei Bedarf professionelle Hilfe.

Je nachdem, wie schnell die Krankheit Ihres Angehörigen fortschreitet, erreichen Sie möglicherweise irgendwann den Punkt, an dem Sie nicht mehr die Zeit, die körperliche Kraft und das Durchhaltevermögen und/oder die medizinischen Fähigkeiten haben, sich ganztägig um ihn zu kümmern – und das ist völlig in Ordnung! Wenn Sie sich in dieser Situation befinden, zögern Sie nicht, externe Hilfe einzustellen, sei es eine Teilzeit-Haushaltshilfe oder eine private Krankenschwester.

Wenn Sie nach Kleidung für einen Patienten mit Parkinson suchen, schauen Sie sich unbedingt adaptive Kleidung von Tamonda an. Wir bieten alle Varianten von Kleidung für Tag und Nacht, einschließlich Damenhosen mit elastischem Bund und Nachthemden für Damen . Bestellungen sind versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, also scheuen Sie sich nicht, sich mit adaptiver Kleidung für Ihre Liebsten einzudecken!

 

Verbessere deinem geliebten Menschen das Ankleiden


Dein Promo-Code:
spare10
im Warenkorb auf Bestellungen ab €100
Ein Code je Person
nicht kombinierbar mit anderen Promotions und Gutscheinen

 

Teile diesen Beitrag:

Über den Autor

Das Pflegemode-Team ist eine Gruppe von erfahrenen (Bekleidungs- und Pflege-)fachleuten. Aus unseren Erfahrungen teilen wir mit Ihnen die Tipps und Möglichkeiten, wie Sie und Ihre Liebsten, älteren Eltern, Patienten und Rollstuhlnutzern einen komfortablen und würdevollen Lebensstil erhalten.  Wenn in verschiedenen Situationen Behinderung und Alter das Ankleiden erschweren, können wir mit Ihnen gemeinsam herausfinden, wie Sie das Beste aus Ihrem Leben machen können.

Empfehlen Sie Tamonda Pflegemode an Angehörige und Kollegen, Freunde und Familien, die jeden Tag einen lieben Menschen umsorgen!

Schreibe einen Kommentar